Aktuelle Rezensionen

Coherence (2013) - Filmplakat (en)

Coherence ist ein US-amerikanischer Mystery-Thriller von James Ward Byrkit aus dem Jahr 2013. In den Hauptrollen spielen Emily Foxler, Maury Sterling, Nicholas Brendon, Elizabeth Gracen und Lauren Maher.

Acht Freunde treffen sich nach längerer Zeit mal wieder zum Essen. Dass am selben Abend ein Komet nahe der Erde vorbeifliegt, findet zunächst nur am Rande Beachtung. Als aber die Mobiltelefone plötzlich verrückt spielen und im ganzen Viertel der Strom ausfällt, werden erste Zweifel wach, ob es sich tatsächlich nur um ein harmloses Himmelsphänomen handelt.

Doch ein Notstromgenerator sorgt für Abhilfe und die Zweifel sind schnell zerstreut. Bis jemandem ein paar Straßen weiter ein zweites Haus auffällt, das offensichtlich als einziges im Viertel ebenfalls noch Strom hat. Und dann das Klopfen an der Tür und dann diese seltsame Nachricht in vertrauter Handschrift und dann… Wie gut kennst du eigentlich deine Freunde? Weiterlesen »

Rezensionen, Kritiken und Meinungen
asb sagte vor 27 Minuten 31 Sekunden:

Während ein Komet die Erde passiert, treffen sich drei Paare zu einer Dinnerparty bei Mike und Lee. Emily und Kevin, Hugh und Beth, Amir und Laurie haben sich schon längere Zeit nicht mehr gesehen und haven daher viel Gesprächsstoff. Als plötzlich der Strom ausfällt, macht sich Beunruhigung breit; die Mobiltelefone empfangen kein Signal mehr, daher brechen Hugh und Amir zum nächstgelegenen Haus mit Licht auf. Sie kehren wenig später zurück; Amir trägt einen verschlossenen Koffer mit sich, und Hugh hat eine Platzwunde an der Stirn. Nach langem Zögern berichten die beiden, in dem anderen Haus die zurückgebliebenen Partygäste gesehen zu haben…

Coherence ist ein Mystery-Thriller, der von Regisseur und Drehbuchautor James Ward Byrkit als Kammerspiel gestaltet wird. Räumliche Bewegung wird nur angedeutet, nicht jedoch gezeigt; für einen authentisch-unmittelbaren Eindruck sorgt eine wackelige Handkamera.

Inhaltlich erweist sich der Film als spröde; konzeptionell geht er von einem Gedankenexperiment der theoretischen Physik aus, das sich hier anläßlich eines kosmischen Phänomens manifestiert. Wer sich darauf einlässt, wird mit spannender Unterhaltung belohnt. Durchaus ansehbar!

6
Bridge of Spies (2015) - Filmplakat (en)

Bridge of Spies - Der Unterhändler (Originaltitel: Bridge of Spies) ist ein US-amerikanischer Spionage-Thriller von Steven Spielberg aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen spielen Mark Rylance, Amy Ryan, Tom Hanks, Merab Ninidze und Billy Magnussen.

Vor dem Hintergrund des Kalten Kriegs erzählt der Thriller Bridge of Spies - Der Unterhändler die Geschichte des Anwalts James Donovan (Tom Hanks) aus Brooklyn, der plötzlich in das politische Geschehen verwickelt wird. Donovan wird vom CIA beauftragt, die Freilassung eines in der UdSSR verhafteten US-amerikanischen U-2-Piloten zu erwirken - eine Aufgabe, die sich als nahezu unmöglich erweist. Weiterlesen »

Rezensionen, Kritiken und Meinungen
Eko sagte vor 1 Tag 6 Stunden:

1957, während des Kalten Krieges, wird in New York ein mutmaßlich sowjetischer Spion (Mark Rylance als Rudolf Abel) gefasst; ihm wird der Versicherungsanwalt James B. Donovan (Tom Hanks) zur Seite gestellt, der einen scheinbar fairen Schauprozess führen soll. Doch entgegen aller Erwartungen nimmt Donovan die Angelegenheit sehr ernst und überzeugt das Gericht, nicht die Todesstrafe zu verhängen. Abel könne, so Donovans Kalkül, irgendwann einmal für einen Gefangenenaustausch genutzt werden.

Rascher als erwartet ist es dann soweit; ein US-Spionageflugzeug wird über sowjetischem Territorium abgeschossen und der Pilot gefangengenommen. Hinter den Kulissen arrangiert Donovan als Unterhändler einen Gefangenenaustausch auf der Glienecker Brücke in Berlin…

Bridge of Spies erzählt eine Anekdote aus der jüngeren Zeitgeschichte aus US-Perspektive; das Bemühen um historische Faktizität hält sich in Grenzen; Spielberg und seine Drehbuchautoren nehmen sich allerhand Freiheiten, um Donovans Heroismus herauszustilisieren und ein düsteres Bild von Ost-Berlin und der Gegenseite zu zeichnen. Die Stilisierung reicht bis in die Bildgestaltung von Kameramann Janusz Kamiński, der sonnige und Lichtdurchflutete Bilder von Brooklin zeigt, während in Ost-Berlin Kälte und Dunkelheit herrschen.

Abgesehen von unzureichender Ausgewogenheit - die man wohl auch von einer liberalen US-Großproduktion kaum erwarten kann - verfolgt Spielberg sein Anliegen, die persönliche Leistung Einzelner im Lauf der (Zeit-)Geschichte herauszuarbeiten. Bei ihm sind es nicht die großen Männer, die Geschichte machen, sondern außergewöhnliche Individuen, die zu ihren Überzeugungen stehen. Insofern ist durchaus bemerkenswert, mit welcher Vehemenz er Donovan die Verfassung der Vereinigten Staaten in einem unterkühlten gesellschaftlichen Umfeld verteidigen lässt. Sehenswert!

7
We Are Still Here (2015) - Poster (en)

We Are Still Here ist ein Horror-Thriller von Ted Geoghegan aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen spielen Larry Fessenden, Barbara Crampton, Andrew Sensenig und Lisa Marie.

Anne und Paul Sacchetti haben bei einem Autounfall ihren einzigen Sohn verloren. Um wieder zurück ins Leben zu finden, ziehen sie in ein abgelegenes Landhaus. Doch bald mehren sich in dem Haus einige unheimliche und unerklärliche Vorkommnisse.

Die Beiden suchen bei May und Lacob Lewis, einem befreundeten Paar, nach Hilfe. Die Lewis beschäftigen sich seit Jahren mit solch mysteriösen Phänomenen. Sie sollen dem Spuk ein Ende bereiten.

Schnell wird klar, dass eine rachsüchtige Geister-Familie das Haus bewohnt und alle Neuankömmlinge attackiert. Von den Einwohnern der Stadt ist keine Hilfe zu erwarten hütet doch das ganze Dorf ein sehr dunkles Geheimnis… Weiterlesen »

Rezensionen, Kritiken und Meinungen
Sil sagte vor 1 Tag 6 Stunden:

Im Jahr 1979 ziehen Anne (Barbara Crampton) und Paul Sacchetti (Andrew Sensenig) in ein abgelegenes Landhaus in New England; erst wenige Wochen zuvor haben sie ihren einzigen Sohn Bobby in einem Autounfall verloren, und durch den Umzug hoffen sie, auf neue Gedanken zu kommen. Doch in dem Haus vermeint Anne, die Präsenz ihres Sohnes spüren zu können und bittet ein befreundetes Paar - die Geisterseher May und Jacob Lewis (Lisa Marie und Larry Fessenden) - ihr bei der Kontaktaufnahme mit Bobby zu helfen. Doch in dem Haus lauert ein dunkles Geheimnis, das den neuen Bewohnern zum Verhängnis wird…

Ted Geoghegan inszeniert einen stimmungsvollen Horror-Thriller im Ambiente der 1970er Jahre, der vor allem visuell zu überzeugen vermag. Karim Hussain findet stimmungsvolle Bilder einer winterlichen Landschaft, die Einsamkeit und Isolation spüren lassen.

Der Verlauf der Handlung überrascht mit einigen Wendungen und bricht ein wenig aus den üblichen Genrekonventionen aus. Darstellerisch solide gespielt, wird We Are Still Here zu einem durchweg überzeugendem Grusel-Erlebnis. Durchaus ansehbar!

6
Deep Dark (2015) - Filmplakat (en)

Deep Dark ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von aus dem Jahr 2015. In den Hauptrollen spielen Sean McGrath, Denise Poirier, Anne Sorce und Tabor Helton.

Hermann, ein erfolgloser Künstler, gerät zufällig an ein heruntergekommenes Apartment mit einer löchrigen Wand. Aus diesem Loch spricht eine weibliche Stimme zu ihm und gebiert Objekte, die Hermann zu einem begehrten Star der Kunstwelt machen… Weiterlesen »

Rezensionen, Kritiken und Meinungen
Sil sagte vor 2 Tage 16 Stunden:

Deep Dark ist ein ungewöhnlicher Horrorfilm, der weitestgehend auf explizite Gewaltdarstellungen verzichtet und sich meilenweit abseits der üblichen Genrekonventionen bewegt. Dennoch - oder vielleicht auch gerade deshalb - gellingt es dem Regisseur und Drehbuchautor Michael Medaglia, ein tiefes Grauen zu erzeugen. Weniger allerdings in Bezug auf die vagina dentata in der Wand als vielmehr über das Umfeld, in dem sich Hermann Haig (Sean McGrath) bewegt.

Das kreative Loch in der Wand ist und bleibt ein Mysterium; negative Konnotationen erhält dieses übersinnliche Phänomen nicht. Sehr handfest ist jedoch die Bösartigkeit von Hermanns Mitmenschen; und hier spannt Deep Dark einen eleganten Bogen zu den großen Horror-Klassikern wie Romeros Dawn of the Dead (1978). Sehenswert!

7

Ältere Rezensionen

Typ Rezension Bewertung Ops
Extract (2009) - Filmplakat (en)
Film vor 3 Tage 16 Stunden
Review zu ›Ausgequetscht (USA 2009)‹ von Eko
Anmerkungen zu Ausgequetscht (USA 2009)
7
‣ Lesen
Deathgasm (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 3 Tage 16 Stunden
Review zu ›Deathgasm (Neuseeland 2015)‹ von Sil
Anmerkungen zu Deathgasm (Neuseeland 2015)
5
‣ Lesen
Our Brand Is Crisis (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 4 Tage 18 Stunden
Review zu ›Die Wahlkämpferin (USA 2015)‹ von Eko
Anmerkungen zu Die Wahlkämpferin (USA 2015)
7
‣ Lesen
The Last Witch Hunter (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 5 Tage 12 Stunden
Review zu ›The Last Witch Hunter (USA 2015)‹ von Aki Ross
Anmerkungen zu The Last Witch Hunter (USA 2015)
4
‣ Lesen
Ascension (2014) - Poster (en)
Fernsehserie vor 2 Wochen 4 Tage
Review zu ›Ascension‹ von asb
Anmerkungen zu Ascension
6
‣ Lesen
The House Bunny (2008) - IMDb (englischsprachig)
Film vor 3 Wochen 1 Tag
Review zu ›The House Bunny (USA 2008)‹ von Ilkka
Anmerkungen zu The House Bunny (USA 2008)
4
‣ Lesen
Spy (2015) - Poster (en)
Film vor 3 Wochen 2 Tage
Review zu ›Spy - Susan Cooper Undercover (USA 2015)‹ von Dr.Ink
Anmerkungen zu Spy - Susan Cooper Undercover (USA 2015)
5
‣ Lesen
He Never Died (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 3 Wochen 3 Tage
Review zu ›He Never Died (USA/Kanada 2015)‹ von Sil
Anmerkungen zu He Never Died (USA/Kanada 2015)
6
‣ Lesen
Christmas Eve (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 3 Wochen 4 Tage
Review zu ›Christmas Eve (USA 2015)‹ von Mowa-Zee
Anmerkungen zu Christmas Eve (USA 2015)
6
‣ Lesen
The Ridiculous 6 (2015) - Poster (en)
Film vor 3 Wochen 5 Tage
Review zu ›Die lächerlichen Sechs (USA 2015)‹ von Eko
Anmerkungen zu Die lächerlichen Sechs (USA 2015)
5
‣ Lesen
Always Watching: A Marble Hornets Story (2015) - Poster (en)
Film vor 4 Wochen 14 Stunden
Review zu ›The Operator - Eine Marble Hornets Story (USA 2015)‹ von Sil
Anmerkungen zu The Operator - Eine Marble Hornets Story (USA 2015)
2
‣ Lesen
Bad Roomies (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 4 Wochen 1 Tag
Review zu ›Bad Roomies (USA 2015)‹ von Ilkka
Anmerkungen zu Bad Roomies (USA 2015)
3
‣ Lesen
The Visit (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 4 Wochen 2 Tage
Review zu ›The Visit (USA 2015)‹ von Sil
Anmerkungen zu The Visit (USA 2015)
6
‣ Lesen
Paranormal Activity - The Ghost Dimension (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 4 Wochen 3 Tage
Review zu ›Paranormal Activity - Ghost Dimension (USA 2015)‹ von Sil
Anmerkungen zu Paranormal Activity - Ghost Dimension (USA 2015)
5
‣ Lesen
Crimson Peak (2015) - Filmplakat (en)
Film vor 4 Wochen 4 Tage
Review zu ›Crimson Peak (USA 2015)‹ von Sil
Anmerkungen zu Crimson Peak (USA 2015)
7
‣ Lesen

Zuletzt bewertete Filme

Coherence (2013) - Filmplakat (en)
Coherence (USA 2013)
zuletzt bewertet vor 27 Minuten 30 Sekunden
6
Bridge of Spies (2015) - Filmplakat (en)
Bridge of Spies - Der Unterhändler
zuletzt bewertet vor 1 Tag 6 Stunden
7
We Are Still Here (2015) - Poster (en)
We Are Still Here (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 1 Tag 6 Stunden
6
Deathgasm (2015) - Filmplakat (en)
Deathgasm (Neuseeland 2015)
zuletzt bewertet vor 2 Tage 1 Stunde
5
Extract (2009) - Filmplakat (en)
Ausgequetscht (USA 2009)
zuletzt bewertet vor 2 Tage 16 Stunden
7
Deep Dark (2015) - Filmplakat (en)
Deep Dark (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 2 Tage 16 Stunden
6.5
Scrooged (1988) - Filmplakat (en)
Die Geister, die ich rief... (USA 1988)
zuletzt bewertet vor 2 Tage 20 Stunden
6.5
Our Brand Is Crisis (2015) - Filmplakat (en)
Die Wahlkämpferin (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 2 Tage 23 Stunden
6.5
The Last Witch Hunter (2015) - Filmplakat (en)
The Last Witch Hunter (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 5 Tage 2 Stunden
4.5
Ascension (2014) - Poster (en)
Ascension
zuletzt bewertet vor 2 Wochen 4 Tage
6
The House Bunny (2008) - IMDb (englischsprachig)
The House Bunny (USA 2008)
zuletzt bewertet vor 3 Wochen 1 Tag
3.5
Spy (2015) - Poster (en)
Spy - Susan Cooper Undercover (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 3 Wochen 2 Tage
5

 

He Never Died (2015) - Filmplakat (en)
He Never Died (USA/Kanada 2015)
zuletzt bewertet vor 3 Wochen 3 Tage
6
Christmas Eve (2015) - Filmplakat (en)
Christmas Eve (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 3 Wochen 4 Tage
5.5
The Ridiculous 6 (2015) - Poster (en)
Die lächerlichen Sechs (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 3 Wochen 5 Tage
5
Point of No Return (Filmplakat)
Codename: Nina (USA 1993)
zuletzt bewertet vor 3 Wochen 6 Tage
6.75
The Shannara Chronicles (2016) - Poster (en)
The Shannara Chronicles
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 14 Stunden
7
Always Watching: A Marble Hornets Story (2015) - Poster (en)
The Operator - Eine Marble Hornets Story (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 14 Stunden
2
Bad Roomies (2015) - Filmplakat (en)
Bad Roomies (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 1 Tag
3.5
Colony (2016) - Poster (en)
Colony
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 1 Tag
6
The Visit (2015) - Filmplakat (en)
The Visit (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 2 Tage
6
Paranormal Activity - The Ghost Dimension (2015) - Filmplakat (en)
Paranormal Activity - Ghost Dimension (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 3 Tage
4.5
Crimson Peak (2015) - Filmplakat (en)
Crimson Peak (USA 2015)
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 4 Tage
7
The Transporter Refueled (2015) - Filmplakat (en)
The Transporter Refueled (Frankreich/China 2015)
zuletzt bewertet vor 4 Wochen 5 Tage
4.5

Soundtracks

01.10.2015 John Williams: Star Wars - Episode II - Attack Of The Clones (2002) 
John Williams, London Symphony Orchestra
06.12.2013 The Hobbit - The Desolation of Smaug 
Howard Shore
24.10.2013 Ender's Game 
Steve Jablonsky
11.07.2013 Pacific Rim 
Ramin Djawadi
27.06.2013 World War Z 
Marco Beltrami
16.05.2013 Star Trek Into Darkness 
Michael Giacchino
25.04.2013 Oblivion 
M83, Joseph Trapanese, Anthony Gonzalez
26.04.2012 Iron Sky 
Laibach
20.09.2011 Basil Poledouris: Quigley Down Under (1992) 
Basil Poledouris
08.08.2011 Mark Kilian: The Ward (2011) 
Soundtrack [Mark Kilian]