Kopfgeld - Einer wird bezahlen (USA 1996)

Kopfgeld (Originaltitel: Ransom) ist ein US-amerikanischer Thriller von Ron Howard aus dem Jahr 1996. In den Hauptrollen spielen Mel Gibson, Gary Sinise, Rene Russo, Brawley Nolte und Delroy Lindo.

Der erfolgreiche Unternehmer Tom Mullen (Mel Gibson) hat eine schöne Frau (Rene Russo) und einen kleinen Sohn. Die heile Welt der Mullens findet ein jähes Ende, als Sohn Sean entführt wird. Kopf der Entführerbande ist der ebenso gerissene wie skrupellose Polizist Jimmy Shaker (Gary Sinise). Als durch das Eintreffen des FBI die Geldübergabe scheitert, handelt Tom auf eigene Faust und trifft eine unfaßbare Entscheidung: In einem spektakulären Fernsehauftritt setzt er das Lösegeld als Kopfgeld gegen die Entführer aus. Die Jäger werden zu den Gejagten und Shaker und seine Bande müssen nun handeln, um ihre Haut zu retten. Doch was geschieht mit dem kleinen Sean?

Superstar Mel Gibson als Vater eines entführten Kindes, der sich nicht an die Spielregeln hält und die Entführer zum Abschuss frei gibt - ein Filmspektakel der Extraklasse: Nervenzerfetzend, gnadenlos und emotionsgeladen - eine dramatische Entführungsstory, die unter die Haut geht.

Kopfgeld gilt als Überraschungserfolg; er spielte bei einem Budget von rund 80 Millionen US-Dollar allein in den US-Kinos über 136 Millionen Dollar ein. Hinzu kommen noch weltweite Einnahmen von fast 310 Millionen Dollar sowie die Auswertung von Fernseh- und Videorechten.

Vorlagen

Ron Howards Kopfgeld wurde von Alex Segals Spielfilm Menschenraub (Originaltitel: Ransom!, USA 1956) inspiriert, der auf einem Drehbuch von Cyril Hume und Richard Maibaum basiert. Die Stars des Vorgängerfilmes waren Glenn Ford, Donna Reed und Leslie Nielsen.

Soundtrack

Tracklist:

1. The Kidnapping - James Horner 
2. Delivering The Ransom - James Horner 
3. The Quarry - James Horner 
4. A Two Million Dollar Bounty - James Horner 
5. Parallel Stories - James Horner 
6. A Fatal Mistake - James Horner 
7. A Dark Reunion - James Horner 
8. The Payoff/End Credits - James Horner 
9. Rats - Billy Corgan/Matt Walker 
10. Worms - Billy Corgan/Matt Walker 
11. Spiders - Billy Corgan/Matt Walker 
12. Lizards - Billy Corgan/Matt Walker 
13. Worms Part 2 - Billy Corgan/Matt Walker 
14. Squirrels With Tails - Billy Corgan/Matt Walker
Rezensionen, Kritiken und Meinungen
asb sagte vor 2 Jahre 39 Wochen:

Der Sohn des Luftlinien-Tycoons Tom Mullen (Mel Gibson) wird entführt; das FBI erweist sich als machtlos, eine Lösegeldübergabe scheitert, und in einer schockierenden Sequenz versucht Mullen, den Spieß umzudrehen: Er setzt Kopfgeld auf den Entführer aus. Dramaturgisch wird diese Wendung brilliant vorbereitet, sie trifft einen dennoch wie mit dem Vorschlaghammer. Das liegt nicht zuletzt an herausragenden schauspielerischen Leistungen, insbesondere von Gary Sinise und Mel Gibson, der mit geradezu wahnsinniger Intensität spielt.

Im Kern ist Kopfgeld allerdings wenig mehr als eine naive Selbstjustizgeschichte, die zwar schon eine hilflose Exekutive vorführt, aber noch weitgehend in sehr antiquierten Dekmustern verwurzelt ist. Bereits im Kontext der Entstehungszeit war Kopfgeld veraltet - es war ja auch ein Remake - heutzutage legt sich eine geradezu nostalische Patina über die unwahrscheinlich simplifizierend gestrickte Story.

Der Wirkung tut das freilich keinen Abbruch; Kopfgeld fesselt von der ersten bis zu letzten Sekunde, brilliert mit hervorragenden Darstellern und wartet auch mit soliden Production values auf - ein kleiner Klassiker. Sehenswert!

7

Siehe auch

Thematisch verwandte Beiträge: 

Diese thematisch verwandten Filme wurden manuell zusammengestellt.

Filmtitel Gattung Beitrag
Payback - Heute ist Zahltag (2011)
Action
Steven Seagal
Film
(Spielfilm)
05.05.2012 (cr)
26.01.2014 (ed)
Veröffentlicht
106
(wvg)
Payback - 1999 (Filmplakat / en)
Payback - Zahltag (USA 1999)
Action, Thriller
Regie: Brian Helgeland
Bill Duke, David Paymer, Deborah Kara Unger, Freddy Rodriguez, Gregg Henry, Jack Conley, James Coburn, John Glover, Kris Kristofferson, Lucy Liu, Manu Tupou, Maria Bello, Mel Gibson, William Devane
Film
(Spielfilm)
05.05.2012 (cr)
26.01.2014 (ed)
Veröffentlicht
210
(asb)

Weitere Filme des Kameramanns

Weitere Filme des Editors